Private Grundschule seit 1912

PILOTPROJEKT LITERATURSCHULE

Das Projekt „Literaturschule“ hat begonnen

Lese- und Schreibförderung sollen an der Johanna Gerdes Grundschule zukünftig eine noch größere Rolle spielen als bisher. So haben besonders leistungsstarke Leser*innen der 3. und 4. Klasse im Rahmen des Projekts „Literaturschule“ in einer jahrgangsübergreifenden Gruppe eine extra Stunde in der Woche, in der es mit allen Sinnen rund ums Buch geht.

Ein weiterer Baustein der „Literaturschule“ ist die Einrichtung einer kleinen Bibliothek. Hier finden die Kinder – ergänzend zu den jeweiligen Klassenbibliotheken – eine Vielzahl von Kinderromanen und Kinder-Sachbüchern sowie eine Auswahl aktueller Kinderzeitschriften in Deutsch und in Englisch.

Das Interesse der Kinder für das Medium Buch soll zudem durch diverse Autorenlesungen mit den unterschiedlichsten Berliner Kinder- und Jugendbuchautoren geweckt werden. Bereits besucht haben uns die Kinderbuchautorin Maike Harel, die für uns aus ihrem Roman „Bittermonds Bucht“ vorgelesen hat, und der Autor Martin Klein, der die Kinder in die Fantasiewelten einiger seiner Bücher wie „Speedy rennt“ und „Finn und Frieda halten den Herbst auf“ eingeführt hat.