ELTERNARBEIT

Das Schulleben der Johanna-Gerdes-Grundschule basiert im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben auf dem Prinzip einer möglichst weitgehenden Selbstverwaltung. Diese wird durch verschiedene Gremien (Vorstand, Lehrerkonferenz, Gesamtelternvertreterversammlung, Mitgliederversammlung, Elternabende u.a.) ermöglicht.
Der gemeinnützige Schulträgerverein wird durch einen fünfköpfigen Vorstand vertreten, der von der Mitgliederversammlung gewählt wird. Die Schulleitung ist Mitglied durch ihr Amt. 

Private Grundschule seit 1912

Förderverein


Weiterhin gibt es den gemeinnützigen Verein der Förderer der Johanna-Gerdes-Grundschule e. V.. Die Mitglieder sind Eltern und Lehrer, aber auch andere interessierte Personen. Ziel des Fördervereins ist es, die Schüler und Schülerinnen über die vorhandenen Möglichkeiten hinaus zu fördern, indem er die pädagogische Arbeit der Schule durch  Engagement unterstützt, sei es durch die Beschaffung von Geld und Sachmitteln, oder durch tatkräftige Mitarbeit bei der Realisierung von Projekten.


Weitere Informationen und Satzung zum Herunterladen finden Sie unter dem Punkt Förderverein

Elternvertreter und Gesamtelternvertretung

Alle Elternsprecher*innen kommen ca. 3 mal im Jahr zu der Gesamtelternversammlung zusammen, in der für die Klassen und die Schule wichtige Informationen ausgetauscht und das gemeinsame Schulleben organisiert werden.

Alle Elternvertreter*innen wählen in ihrer ersten Sitzung im Schuljahr zwei GEV- Vorsitzende.

Eine Übersicht finden Sie hier.

Die Schulkonferenz

Die Schulkonferenz tagt einmal im Schuljahr. Hier treffen sich gewählte Vertreter aus allen Gremien der Schule.

Sie informieren sich gegenseitig an diesen Terminen über wichtige Anliegen und neues aus ihren Gremien. Wichtige Inhalte werden diskutiert und Lösungsvorschläge werden gemeinsam erarbeitet.

Eine Übersicht finden Sie hier.